Spanien Ibiza ist wunderschön

Ibiza ist eine spanische Insel in dem Mittelmeer. Ihre Fläche beträgt 571,6 km². Sie ist eine spanische autonome Region. Die Menschen sprechen hier Spanisch und Katalanisch. Die Zahl der Einwohner ist zirka 142 000. Die Hauptstadt heißt Ibiza-Stadt.

Die Landschaft ist eher hügelig hier. Die Küste von Spanien Ibiza ist wunderschön. Sie wird sehr oft von Touristen besucht. Schiffe und Flugzeuge bringen die Touristen hier. Zirka 3 Millionen Menschen kommen jährlich. Hier gibt es sehr viele Sportmöglichkeiten. Es ist möglich, das Tauchen auszuprobieren. Außerdem ist das Segeln, das Windsurfen, das Wandern und das Schwimmen beliebt. Natürlich befinden sich hier in Spanien Ibiza viele Sehenswürdigkeiten. Es lohnt sich, die Altstadt von Ibiza-Stadt zu besichtigen.

Es ist kein Zufall, dass sie zum Unesco-Weltkulturerbe zählt. Auch das Museu d’Art Contemporani ist populär, wo man die zeitgenössische Kunst kennen lernen kann. Hier sind viele Gemälde und Statuen zu sehen. Die Puig des Molins ist eine Grabstätte in Spanien Ibiza. Sie stammt aus der phönizisch-punischen Zeit. Daneben befindet sich auch ein Museum.

Hier sind einige Tonfiguren ausgestellt. Natürlich gibt es weitere Sehenswürdigkeit auf der Insel. Der Wachtturm Torre d’es Savinar wird auch Piratenturm genannt. Spanien Ibiza ist der Insel der Hippies, deshalb gibt es hier zahlreiche Hippi-Märkte. Man soll den Markt Los Dalias unbedingt aufsuchen, falls man in San Carlos ist. Bunte Kleidungsstücke, Schmuckstücke und weitere Produkte können hier gekauft werden.